Das “Coronavirus”

Das “Coronavirus”

COVID-19 bzw. Coronavirus SARS-CoV-2 führt aktuell bei vielen Menschen zu Aufregung oder Sorge. Dazu trägt vor allem die Ungewissheit bei, die aus der Neuartigkeit und damit mangelnden Erfahrungen resultiert. Für die große Mehrheit (ca. 80 %) der Infizierten scheint die Infektion harmlos zu verlaufen. Als besonders gefährdet in Bezug auf Komplikationen gelten derzeit Menschen, die älter sind oder Vorerkrankungen haben.

Folgende Informationen können weiterhelfen:

In Deutschland laufen die Informationen beim Robert Koch-Institut zusammen, das eine krankheitsspezifische Seite zu COVID-19 erstellt hat und regelmäßig aktualisiert.

Weitere Hilfestellungen, z.B. bezüglich Hygiene, liefert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, die Tipps für allgemeine und alltägliche Vorsichtsmaßnahmen bereitstellt.

Einen laienverständlichen Text mit vielen Antworten auf die aktuellen Fragen zu COVID-19 haben Lars Fischer und Alina Schadwinkel veröffentlicht.

Außerdem kann es hilfreich sein, wenn Sie Ihren derzeitigen Impfstatus überprüfen. Es kann z.B. die zusätzlichen Risiken reduzieren, wenn Sie bei Pneumokokken, Keuchhusten (Pertussis) und Grippe (Influenza) über einen Impfschutz verfügen.

 

Tags: